Kiefergelenkstherapie 2018-03-15T14:33:04+00:00

Kiefergelenks­therapie

Zähneknirschen und -pressen stellen unnatürliche Belastungen für das Kiefergelenk dar. Oft sind Kiefergelenksknacken, Kopfschmerzen und Nackenverspannungen die Folge. Sprechen Sie uns bei diesen Symptomen gerne an. Wir übernehmen die Untersuchung der Kiefergelenke und des Zusammenwirkens von Kiefergelenk, Kaumuskeln und Zähnen.

Ihre Fragen

1. Wie werden Kiefegelenksbeschwerden behandelt?

Im ersten Schritt wird eine Aufbissschiene angefertigt. Diese kann für den Ober- oder Unterkiefer hergestellt werden. Wird die Schiene nun in der Nacht auf den Ober-oder Unterkiefer aufgesetzt, verteilt sich die beim Knirschen oder Pressen entstehende Belastung gleichmäßig auf alle Zähne und entspannt und lockert die Muskulatur. Zusätzlich können Schäden an den Zähnen (Abplatzen von Zahnschmelz, „Herunterknirschen“) wirksam verhindert werden. Manchmal ist es hilfreich, die Verspannung der Kau- und Nackenmuskulatur zusätzlich mit physiotherapeutischen Maßnahmen zu behandeln.

Entdecken Sie unsere Praxis

Nach der Renovierung und räumlichen Erweiterung erstrahlt unsere Zahnarztpraxis in neuem Glanz. Als Inspiration für die Gestaltung diente uns der nahegelegene Seepark. Frische, muntere Farben, natürliche Materialien und offene, helle Raumgestaltung lassen Sie fast vergessen, dass Sie beim Zahnarzt sind. Unsere Behandlungszimmer und Funktionsräume sind technisch auf dem neuesten Stand und entsprechen den aktuellen Hygienerichtlinien.

Zur Praxis +

Sie haben weitere Fragen oder wünschen mehr Informationen?

Dann vereinbaren Sie einfach einen Termin! Wir beraten Sie gerne und beantworten alle Ihre Fragen rund um das Thema Zähne.

Termin vereinbaren +